Alles Gute für 2015 – Ankündigung Kurse 2015 Frühjahr

Runter vom Sofa

Alles Gute für 2015 – Ankündigung Kurse 2015 Frühjahr

Zunächst mal Alles Gute für 2015 – ich hoffe, Silvester war nicht zu stressfrei für die Vierbeiner (und sollte doch die eine oder andere beginnende Lärmphobie aufgetreten sein, gleich einen guten Vorsatz für 2015 fassen: spätestens im Oktober damit beginnen, etwas dagegen zu tun. Gerne helfe ich dabei).

2014 war ein schönes Jahr für die Hundeschule im Hunsrück, ich hatte tolle Kurse, Events und viel Spaß. Hoffentlich ging es Euch ähnlich. Für 2015 haben wir (Sonja und ich) uns daher einiges vorgenommen, neue Kurse, Events, Partnerschaften und vieles mehr. Der Kursplan bis zum Frühjahr 2015 steht – also sozusagen die Hallensaison – die Kurse werden nach und nach mit detaillierter Beschreibung und Terminen auf der Webseite veröffentlicht. Es lohnt sich also, immer mal wieder rein zu schauen. Die alten und bewährten offenen Gruppen nach Altersklassen (Welpen, Junghunde, Grundkurs für erwachsene Hunde) sind genau so vertreten wie neue Gruppen oder Aufteilungen.

Zum Beispiel haben wir für Euch eine neue Strebergruppe  am Donnerstag eröffnet, bei entsprechendem Interesse finden wir auch noch einen Termin für eine zweite Gruppe. Die Gruppe ist für die Absolventen des Hundeführerscheins gedacht oder Fortgeschrittene Hunde und Halteteams, die sich an fortgeschrittenen Trainingstechniken und komplexeren Verhalten versuchen wollen. Auch die ehemals Montags und Samstags Nachmittags stattfindenden Clickerrunden sind hier bestens aufgehoben.

Die Montagsgruppe um 18:00 Uhr ist damit wieder ein reiner Grundkurs für erwachsene Hunde, also Hunde ab einem Jahr ohne Vorkenntnisse. Hier erarbeiten wir uns Erziehungsgrundlagen für den Alltag.

Montags um 17:00 Uhr findet nach wie vor unsere letztes Jahr gestartete Rally-Obedience Gruppe statt, über Zuwachs freuen wir uns aber nach wie vor! Rally ist eine Fun-Sportart aus Amerika, bei der ein vorgegebener Parcours bewältigt werden soll. In der Anfängerklasse bestehen die Aufgaben auf Fuß-Laufen mit Elementen aus dem Dogdancing, Grundpositionen und Figuren mit Hütchen oder kleinen Hindernissen. Der Kurs ist geeignet für Hunde, die bereits problemlos in einer Gruppe arbeiten können und eine gewisse Grunderziehung genossen haben. Nach den ersten Erfolgen einiger Teilnehmer in der letzten Saison haben wir uns für diese Saison auch die Teilnahme an einigen externen Turnieren vorgenommen, aber das ist natürlich kein Muss für alle.

Mittwoch Nachmittags werden nach wie vor unsere gemeinsamen Spaziergänge stattfinden, genaue Zeiten und Treffpunkte finden sich auf der Webseite unter Termine oder in Facebook. Ab dem 21. Januar startet der neue Kurs Impulskontrolle, der Name ist Programm! ;o)  Geeignet für alle Hunde die noch Schwierigkeiten haben „runter zu kommen“ und nicht immer in der Lage sind gelerntes Verhalten auch unter Ablenkung abzurufen. Da es sich hier um einen geschlossenen Kurs mit begrenzter Teilnehmerzahl handelt, bitte frühzeitig anmelden.

Plätze frei sind auch noch im Kurs Yellow Dogs – Hundebegegnungen, auch hier ist der Name Programm. Gedacht für unsere typischen Hunsrücker Landeier, die so selten unbekannte Hunde sehen, dass sie schier durchdrehen wollen und ein entsprechendes Spektakel an der Leine aufführen, aber auch solche, die einfach von Natur aus oder aufgrund schlechter Erfahrung etwas mehr Abstand und Hilfe bei Begegnungen brauchen. Für Hunde, die Probleme mit Menschenbegegnungen haben ist ein ähnlicher Kurs geplant, bitte sprecht mich bei Interesse an.

Geplant sind außerdem die beliebten geschlossenen Intensivkurse Leinenführigkeit, Rückruf und Antijagdtraining. Wir warten noch auf etwas besseres Wetter, aber Ihr könnt gerne schon Euer Interesse signalisieren, damit wir entsprechend planen können. Zum Thema Antijagdtraining ist außerdem eine offene Spaziergangsgruppe geplant. Dort treffen wir uns wöchentlich an einem anderen Ort und machen jeweils ein Element des ATJs zum Thema des Spaziergangs. Damit könnt Ihr dieses doch sehr komplexe Thema noch mal unter Anleitung angehen. Voraussetzung für die Teilnahme am Spaziergang ist der ATJ-Kurs oder eine andere Art der Vorbereitung, denn die Grundlagen sollten bereits bekannt sein.

Bitte sprecht mich auch an, wer Ihr Interesse an einem Kurs für ältere Hunde habt. Dieser Kurs wird im Februar beginnen und richtet sich an Hunde über 7 Jahren, die ja durchaus auch noch gerne bespaßt werden. Körperliche und geistige Förderung hält die Senioren außerdem fit und gesund. Der Kurs wird über sechs Einheiten laufen und setzt sich aus gymnastischen Übungen für ältere Hunde und kleinen Tricks zusammen, die den Spaß am Lernen erhalten und den geistigen Abbau verhindern sollen. Außerdem geben wir Tipps im Umgang mit den Senioren, damit Ihr noch lange Freude zusammen habt.

Ebenfalls auf besonderen Wunsch richten wir eine Gruppe für kleine Hunde ein (bis 10 kg Kampfgewicht). Die Minis haben ja oft Not, angemessene Spielpartner zu finden und auch bei der Erziehung muss man manchmal anders vorgehen als bei großen Hunden. Zwar lernen alle Hunde gleich, aber für den Hundehalter ist es schon einen Unterschied, ob man sich auf 19 cm Kopfhöhe runter beugen muss oder lässig auf Hüfthöhe belohnen kann… Wer Interesse hat möge mich ansprechen, damit wir uns auf einen Termin einigen können.

Für alle Kurse gilt – wer zuerst kommt malt zuerst, daher informiert euch frühzeitig und meldet euch entsprechend an. Dann können wir auch den Termin entsprechend absprechen.

Also, runter vom Sofa, wir freuen uns auf Euch!

 

Runter vom Sofa

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentar verfassen