Mantrailing 2016

Mantrailing

Mantrailing 2016

Auch die Mantrailer meldet sich diese Woche zurück. Es gibt eine Gruppe am Freitagabend, wir treffen uns ab 19:00 Uhr irgendwo an der Mosel zwischen Traben-Trarbach, Zell und dem Hunsrück. Zusätzlich gibt es eine Gruppe am Samstag Nachmittag, die aber in der Sommersaison wegen anderer Verpflichtungen nicht jede Woche stattfindet. Die Samstags-Gruppe trifft sich derzeit um 16:00 Uhr im zwischen Traben-Trarbach und entlang der B50 zwischen Büchenbeuren und Morbach. Einmal angemeldet werden Ihnen als Teilnehmer die Treffpunkte jeweils bekannt gegeben, so dass Sie dann entscheiden können an welchem Termin Sie kommen möchten. Die Kosten betragen 10;- € pro Trail.

Mantrailing ist eine artgerechte Beschäftigung für Hunde; anhand eines Geruchsstoffs soll ein bestimmter Mensch (Maitrailer) oder ein Tier (Pettrailer) gefunden werden. Wir gehören keiner Rettungshundestaffel an sondern widmen uns diesem Hobby lediglich für uns und unsere Hunde. Diese Art der Beschäftigung ist besonders für Hunde geeignet, die sich in der Gruppe mit anderen Hunden nicht so gut konzentrieren können oder sogar Aggression zeigen, denn jeder Hund startet für sich. Außerdem beobachten wir auch immer wieder, dass ängstliche Hunde mehr Selbstvertrauen entwickeln, Umweltunsichere Hunde sich trauen, die Welt zu entdecken und jagdfreudige Schnüffelnasen sich plötzlich auf ihre Aufgabe konzentrieren können – quer über eine Wildfährte, wenn es sein muss. Mehr Informationen zum Mantrailing finden Sie hier.

Da der jeweilige Trail immer auf das Hund-Mensch Team zugeschnitten wird ist ein Einstieg jederzeit möglich. Blutige Anfänger können zusammen in einer Gruppe mit echten Schnüffelprofis arbeiten – und sich bei der Gelegenheit auch schon viele Tipps und Tricks abschauen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf, um diese interessante Hundesportart mal auszuprobieren.

 

Mantrailing

Keine Kommentare

Kommentar verfassen