Modul Grundpositionen im März

Grundpositionen 2

Modul Grundpositionen im März

Jeder Familienhund soll diese Signale beherrschen, trotzdem werden die Grundpositionen sitzen, liegen oder stehend warten oft gar nicht ausreichend geübt, damit der Hund diese auch sicher unter Ablenkung zeigen kann. Schließlich können Sie das auch alleine zu Hause üben – oder?

Nun, wie wäre es denn, wenn Sie Ihren Hund auf seinen Platz schicken könnten, damit er die 84-jährige Großmutter bei ihrem Besuch nicht anspringt? Oder Ihr Hund setzt sich sowieso automatisch (!) wenn jemand Sie gemeinsam unterwegs sind, und Sie Ihren Hund an der leine führen? Sie könnten in Ruhe im Restaurant sitzen und Ihre Mahlzeit geniessen – Ihr Hund liegt nämlich praktisch unbemerkt unterm Tisch ohne den Kellner zu belästigen oder die nette Tante am Nachbartisch anzubetteln. Auch das Ausführen dieser Signale auf eine Distanz kann sehr nützlich sein – stellen Sie sich vor Ihr Hund steht auf der anderen Seite eines Weges und ein Pulk Fahrradfahrer rauscht plötzlich heran. Abrufen würde Ihren Hund jetzt genau in die Gruppe lenken. Aber wenn er sich auf Entfernung hinlegen kann und auch in dieser Position verweilt signalisieren Sie, dass Sie Ihren Hund unter Kontrolle haben und halten ihn gleichzeitig aus der Gefahrenzone.

Und falls Sie Ambitionen in Richtung Hundesport haben – egal ob Obedience, Dummytraining, Crossdogging oder andere Sportarten – dann benötigen Sie sowieso ein präzises, schnelles Absitzen und Ablegen. Und alle Anwärter für den BHV-Hundeführerschein sowieso, denn die Grundpositionen sind ein wichtiges Element im Gehorsamsteil für die Prüfung.

Wenn Sie die Grundpositionen also für das wirkliche Leben aufbauen und ausbauen wollen, dann ist dieses Modul für Sie. Kein „Aber zu Hause macht er das immer…“, sondern zuverlässige, schnelle und präzise Ausführung in jeder Lebenslage.

Vier Übungseinheiten, Donnerstags um 18:30 Uhr im März. Mehr Informationen und Anmeldung hier.

 

 

Grundpositionen 2

Keine Kommentare

Kommentar verfassen