Besuchshundeprogramm in Bingen

Logo Malteser Crop

Besuchshundeprogramm in Bingen

Der Malteser Hilfsdienst Geschäftsstelle Bingen hat ein neues Programm für Besuchshunde ins Leben gerufen. Ehrenamtliche Mitglieder besuchen Senioren oder Menschen mit Behinderungen zusammen mit ihren entsprechend geschulten Hunden. Zu diesem Zweck haben der Malteser Hilfsdienst und die Hundeschule im Hunsrück gemeinsam ein auf mehreren Modulen basierendes Programm für Hunde und Halter ausgearbeitet.

Tierärztin Sonja Schmitt (Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie) führt zunächst einen Wesenstest durch, damit gemeinsam entschieden werden kann, ob der betreffende Hund den Belastungen des Besuchsdienstes gewachsen ist.

Danach führt die Hundeschule im Hunsrück einen 12-wöchigen Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die BHV-Hundeführerscheinprüfung durch. Dabei lernen die Teilnehmer den verantwortungsbewussten Umgang mit ihren Hunden in der Öffentlichkeit. Geprüft werden in drei Teilen Grundgehorsam, Begegnungssituationen im Freilauf und Verhalten in der Stadt mit Besuch von Geschäften und Restaurants.

Im dritten Teil stehen die Hundehalter im Mittelpunkt; hier vermittelt der Malteser Hilfsdienst Wissenswertes über Arbeitssicherheit, Regeln in den Institutionen und andere wichtige Fertigkeiten.

Das letzte Modul findet wieder direkt in den zu besuchenden Institutionen statt. Hier erhalten Hund und Halter den letzten Schliff, bevor sie als vollwertige Mitglieder des Besuchsdienstes ihre ehrenamtliche Arbeit aufnehmen.

Wer Interesse hat und mehr erfahren möchte. am 24. und 26. Februar findet jeweils um 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes eine Indoveranstaltung zum Thema statt. Das Programm startet dann im März 2015. Anmeldung und mehr Informationen hier.

 

 

Logo Malteser

 

Keine Kommentare

Kommentar verfassen