Rally Obedience / Obedience

 

Rally Obedience ist eine Fun-Sportart aus Amerika, bei der ein vorgegebener Parcours in einem bestimmten Zeitraum bewältigt werden soll. Der Parcours besteht aus bis zu 20 Schildern mit Aufgaben wie Fuß-Lauf Übungen, Sitzen, Stehen, Liegen, Drehungen oder gewisse Figuren durch Hütchen oder über kleine Hindernisse. Dabei darf der Hundeführer anders als beim Obedience auch Sichtzeichen benutzen oder den Hund locken und loben. Hauptsache das Team arbeitet harmonisch zusammen und hat Spaß!

 

Um mitzumachen sollte der Hund in der Lage sein, sich auch in Anwesenheit anderer Hunde konzentrieren zu können. Da die Teams nacheinander starten, muss er außerdem ruhig abwarten können, bis er an der Reihe ist. Das Beherrschen der Grundpositionen sollte ebenfalls schon ganz gut klappen.

 

Die Parcours werden in verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt und die Übungen werden dementsprechend mit der Zeit immer komplexer. Dies fördert nicht nur den Grundgehorsam des Hundes, weil dieser lernt Signale schneller und präziser zu befolgen. Auch die Bindung zum Halter wird gestärkt – immerhin hat man gemeinsam viel Spaß bei einer sportlichen Aktivität.

 

Auch für die Saison 2019 haben wir wieder die Teilnahme an diversen Turnieren geplant, dies ist aber selbstverständlich kein Muss. Auch im vertrauten Kreis macht das Training viel Spaß und immer neu zusammengestellte Parcours sorgen für Abwechslung.

Wir arbeiten sowohl mit VDH als auch mit ASCA Schildern.

 

Rally Obedience Monatsabo Fortgeschrittene (Plätze frei)
Wann: Mittwochs, 18:00 Uhr und nach Absprache
Wo: Waldschlösschen in und um Irmenach
Kosten: 40,- € monatlich (wird per Lastschrift abgebucht)

 

Bitte beachten Sie, dass dieses Monatsabo nur für fortgeschrittene Teams verfügbar ist, die schon komplette Parcoure der Klassen Beginners/Klasse 1 VDH oder Novice/Advanced ASCA laufen. Es wird hier keine Hilfestellung zum Aufbau der Grundposition oder des Vorsitzes gegeben, wir arbeiten bereits an längeren Sequenzen und arbeiten an Dingen wie das Ausschleichen von Futterbelohnungen, Ablenkungsreizen, Aufbau von Ritualen für Turniere und Trials, etc. Für einen Einstieg empfiehlt sich der Kurs Grundlagen Rally Obedience.

 

**********************************

 
 

NEUER ANFÄNGERKURS AB DEM 17.09.2018

 
Auf zahlreiche Nachfragen auch wieder ein Einführungskurs, hier lernen die Teams zunächst die Grundlagen für diese Hundesportart (auch für Teams, die das Ablegen der Begleithundeprüfung nach VDH-Regeln anstreben eine gute Vorbereitung). Themen sind unter anderem, der Aufbau einer präzisen Grundposition, Fuß laufen mit Fokus auf den Hundeführer, ein gerader Vorsitz und zuverlässige Grundpositionen (die sportliche Variante, also schnell, gerade und freudig…). Am Ende des Kurses können die Teilnehmer einen leichten Beginners Parcours mit Winkeln und Wendungen ablaufen und kennen die entsprechenden Schilder.

 

Grundlagen Rally Obedience (Plätze frei)
Wann: Montags, 18.00 Uhr
Wo: Waldschlösschen in und um Irmenach
Termine: 17.09., 24.09., 01.10., 08.10., 15.10., 22.10., 29.10. und 05.11.
Kosten: 100,- €

 

 

**********************************

 
 

Obedience, oder im Deutschen etwas unglücklich-mittelalterlich als Unterordnung bezeichnet, ist eine Sportart, bei der es um Präzision und freudige Zusammenarbeit von Mensch und Hund geht. Hier bewältigt das Team keinen mit Schildern markierten Parcours, sondern die festen Übungen werden nach Ansage des Richters ausgeführt. Geeignet ist es generell für alle Hunde, die gerne mit ihrem Menschen zusammen arbeiten und sich auch entsprechend motivieren lassen – mit Druck und Zwang kommt man nicht weit, denn das Ergebnis sieht auch entsprechend gezwungen und lustlos aus. Vom Hundeführer wird eine gewisse Genauigkeit erwartet; wem es egal ist ob der Hund krumm und schief sitzt, oder ob er das Apportel in die Hand gibt oder vor die Füsse spuckt, für den ist dies keine Sportart. Fortgeschrittene Trainer mit Spaß an Detailarbeit und einem Grundverständnis der Lerntheorie hingegen kommen hier auf ihre Kosten; wer kein punktgenaues Feedback gibt und die komplexen Übungen kleinschnittig und planvoll aufbaut, der wird keinen Erfolg haben.

 

Dieser Grundlagenkurs richtet sich NICHT an Hundesportanfänger, wenn der Hund noch keinen Fokus halten kann und die Grundposition und den Vorsitz nicht wenigstens ansatzweise beherrscht ist der oben genannte Rally Obedience Kurs die bessere Wahl. Hier wollen wir die vorhandenen Grundlagen zu den 10 in der VDH Beginners Klasse/ASCA Beginners Novice/ASCA Companion Dog geforderten Übungen ausbauen. Der Kurs ist auch geeignet für alle Rally Teams, die in den höheren Klassen Hilfen abbauen müssen und ein präziseres Arbeiten ihres Hundes anstreben.

 

Grundlagen Obedience (Plätze frei)
Wann: Donnerstags, 18.30 Uhr
Wo: Waldschlösschen in und um Irmenach
Termine: 20.09., 27.09., 04.10., 11.10., 25.10., 08.11., 15.11., 22.11. und 29.11.
Kosten: 100,- €

 
 
 

Rally 1