Über mich

 

Kommunikation statt Zwang

 

Der Familienhund ist heute ein wichtiger Sozialpartner des Menschen. Die steigende Anzahl an Hunden auf immer enger werdendem Raum stellt aber auch viele neue Anforderungen an unsere Haushunde. Damit wird die Ausbildung und Erziehung unseres vierbeinigen Familienmitglieds immer wichtiger: ein gut erzogener Hund ist (fast) überall willkommen. Gute Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist dabei wichtige Basis für gegenseitiges Verständnis; der Hund soll nicht blind Befehle befolgen, sondern sicher im Umgang mit Artgenossen, Menschen und seiner Umwelt werden.
In der Hundeschule im Hunsrück helfen wir Ihnen dabei, Ihren Hund besser zu verstehen, um auf partnerschaftlicher Basis besser auf ihn einwirken zu können. Einblicke in das Lernverhalten von Hunden ermöglichen heutzutage eine effektive Erziehung ohne Zwang und Schmerz. Stachelhalsbänder, Kettenwürger oder gar Reizstromgeräte lehnen wir grundsätzlich ab. Bei uns können Sie und Ihr Hund in stressfreier Umgebung lernen und Spass haben.

 

Unser Angebot ist besonders auf Familienhunde abgestimmt. Dies bedeutet zum einen eine solide Sozialisierung und Grundausbildung des Welpen oder neu erworbenen Hundes, damit dieser den vielfältigen Anforderungen gerecht wird, die wir heute an den Sozialpartner Hund stellen. Zum anderen ist es uns wichtig, den Hund sinnvoll und artgerecht zu beschäftigen, bzw. mit dem Hund Dinge zu unternehmen, die Mensch und Hund Spaß machen und die Beziehung zwischen beiden fördern. Viele unserer beliebtesten Haushundrassen hatten noch bis vor kurzem konkrete Aufgaben und fühlen sich ohne eine solche nicht ausgelastet. Folge sind dann oft Langeweile und damit in Verbindung stehende Verhaltensauffälligkeiten, die letztendlich das Zusammenleben stark beeinträchtigen können. Fährtenarbeit, Apportieren, Tricktraining und Co. werden daher immer beliebter. [Weiter lesen]

 



 

Über mich 2

Über mich

  • Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK
  • Mitglied im Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV)
  • Genehmigung zur Ausbildung von Hunden und Hundehaltern nach §11 Tierschutzgesetz durch das Veterinäramt Wittlich
  • 18-monatige Ausbildung zum Hundetrainer und Verhaltensberater durch die Middlessex University / Cambridge Institute of Dog Behaviour & Training

 

Hunde waren schon immer Teil meines Lebens, und so habe ich mich auch schon früh mit deren Ausbildung und Erziehung beschäftigt. Da meine Eltern keine großen Hundefans waren, lieh ich mir diese in der Nachbarschaft aus und begann später damit, im örtlichen Tierheim auszuhelfen. Letztendlich kam dann der erste eigene Hund ins Haus, der mich die nächsten 13 Jahre überall hin begleiten sollte. [Weiter lesen]
 
 
 

Partner 
 
Über die Jahre haben sich einige starke Kooperationen entwickelt. Hundeschulen mit denen gemeinsame Kurse angeboten werden, Tierheime und Tierschutzorganisationen, Züchter, die schon für ihre Kleinsten nur das Beste wollen, Hundepensionen, die einen Hund unterbringen, der dann bei mir eine intensiven Erziehung durchläuft, Groomer und Tierphysiotherapeuten, die zu uns in die Kurse kommen und ihre Arbeit vorstellen und viele andere. Hier finden Sie eine Auswahl von unseren engsten Partnern. [Weiter lesen]