Verbotswort/Ausgeben

Giftköder

Verbotswort/Ausgeben

 

Ab März gibt es ein neues Modul, diese Fertigkeit wurde bis jetzt im Rahmen der Vorbereitung auf den BHV-Hundeführerschein vermittelt. Leider erlangt das Abwenden von Reizen oder das Meiden von am Boden liegendem Futter im Zeitalter der vermehrten Giftköderfunde aber immer größere Wichtigkeit, so dass wir diesem Thema jetzt ein eigenes Modul widmen.

 

In vier Einheiten bauen wir nicht nur das Abwenden von Reizen auf (Verbotswort) bzw. etablieren ein Signal, was einen Verhaltensabbruch beim Hund zurfolge haben soll (Abwenden von Kot auf der Strasse, Nachbars Katze oder der Oma, die gerade im Begriff ist angesprungen zu werden) sondern üben auch das Abgeben von Gegenständen (Spielzeug/Futter). Ein frühzeitig und positiv aufgebauter Tauschhandel verhindert nämlich, dass der Hund den erbeuteten Gegenstand schnell noch abschleppt (ärgerlich) oder runterschluckt (tödlich).

 

Auch das grundsätzliche Meiden von Futter am Boden, das nicht ausdrücklich vom Hundeführer freigegeben wurde wird behandelt.

 
Termine sind geplant für März/April (und damit noch eine prima Vorbereitung auf die Hundeführerscheinprüfung am 7. Mai) und Mai/Juni 2016.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Verbotswort

Keine Kommentare

Kommentar verfassen