Yellow Dogs – Hundebegegnungen

 

Hundebegegnungen in kontrollierten Übungssituationen meistern

 

Yellow Dogs, der Begriff ist sicher vielen Hundehaltern bekannt. Diese Aktion aus Schweden (ursprünglich „Gulahund“) will auf solche Hunde aufmerksam machen, die aus welchen Gründen auch immer etwas mehr Individualdistanz brauchen. Sei es weil sie Angst haben, verletzt oder „im Dienst“ sind, viele Hunde schätzen es nicht wenn Artgenossen oder Menschen ihnen zu sehr auf die Pelle rücken. Die Initiative Gelber Hund bemüht sich darum, die Kennzeichnung solcher Hunde durch eine gelbe Schleife an der Leine oder ein gelbes Halstuch bekannter zu machen, so dass die Halter dieser Hunde es einfacher haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen.

 

Natürlich muss man sich damit nicht zufrieden geben. In diesem Kurs haben Hund und Halter daher die Möglichkeit stressfreies Handling in Begegnungssituationen zu üben, Ängste abzubauen und damit immer sicherer auf Umweltreize zu reagieren.

 

In kontrollierten Begegnungssituationen können Hund und Halter neue Alternativverhalten aufbauen und festigen und Notfallstrategien üben. Spaziergänge werden stressfreier und angenehmer.

Hundeführerschein Mosel

 

Kurs Hundebegegnungen
Wann: 8x Freitags, 18:00 Uhr
Wo: Wird jeweils bekannt gegeben
Kosten: 100,-