Die Social Walks sind wieder da!

  • Bettina Alfaro
  • 25.02.2021
  • Ankündigungen Kursplan

Der Frühling kommt - und mit ihm die beliebten Social Walks. Eine Art „Hundeschule unterwegs“ mit Schwerpunkt auf Begegnungssituationen, Umweltgewöhnung und Festigen von zu Hause und auf dem Hundeplatz auftrainierten Verhalten. 

Unser Fokus liegt in erster Linie auf alltagstauglichem Verhalten, Begegnungssituationen, rücksichtsvoller Umgang mit Teampartner Hund und Passanten jedweder Art und Aufmerksamkeit auf den Hundehalter auch oder eben wenn ein Artgenosse am Horizont auftaucht. Außerdem hat jeder Spaziergang ein Thema aus dem Alltag - Wünsche nehmen wir gerne entgegen.  

Es ist doch so: “Zu Hause kann er das!“. Aber wer braucht schon Leinenführigkeit im eigenen Wohnzimmer und Rückruf auf dem eingezäunten Gelände der Hundeschule? Natürlich ist es schlau ein neues Verhalten zunächst mal in Ruhe und ohne Ablenkung aufzubauen. Aber wenn ein Signal Alltagstauglich sein und der Hund auch unterwegs ansprechbar bleiben soll, dann muss man genau das auch üben. Schließlich möchte man den Hund letztendlich auch mal vom Mauseloch oder gar aus der spielenden Hundegruppe abrufen können, und das kann er eben nicht, wenn man den Rückruf bislang nur im Garten an der Schleppleine praktiziert hat. 

So können wir hier unter kontrollierten Bedingungen Rückruf, Leinenführigkeit, Grundpositionen, Begrüßen oder eben auch mal einfaches Passieren von Mensch und Hund, den Umgang mit der Schleppleinen, Begegnung von Nutztieren oder Wild, Stadtgänge und vieles mehr üben.

Die Spaziergänge bereiten ebenfalls auf den Teil B und C der BHV-Hundeführerscheinprüfung vor, denn auch hier geht es um das sichere Führen des Hundes in Alltagssituationen. Und mit etwas Glück können wir ja vielleicht in der zweiten Jahreshälfte auch wieder Hundefüherscheinprüfungen anbieten... 

Geplante Hundeführerscheinprüfung oder nicht: hier können Sie Alltagssituationen quasi mit Stützrädern durchspielen, damit Sie Ihren Hund jederzeit einschätzen und sicher durchs Leben führen können. 

Dies ist keine feste Gruppe, die Abrechnung erfolgt über ein Kartensystem. Sie können sich also je nach Verfügbarkeit der Plätze bis zu 24 Stunden vor dem Spaziergang einbuchen. Die geplanten Themenschwerpunkte werden jeweils zu Beginn des Monats bekannt gegeben. 

Restbestände von alten Karten vor Corona reaktivieren wir wieder, einfach melden, wer noch offene Stunden hat, dann buchen wir diese entsprechend ein. 


Hier geht’s zur Buchung






Top Neuigkeiten

Neuer Welpenkurs ab...

Am kommenden Samstag...

Die neuen Kurse im...

So langsam nimmt der neue...