Zwei Hundesport-Workshops im Juli

  • Bettina Alfaro
  • 23.06.2022
  • Workshops & Seminare

Im Juli beginnt endlich die versprochene Workshopreihe zu verschiedenen Themen im Hundesport. An einem Tab (10-13 Uhr, Mittagspause, 15-18 Uhr) beschäftigen wir uns ausgiebig mit einem Schwerpunkt, weitere Themen sind schon in Arbeit. 

Am Sonntag, den 3. Juli starten wir mit dem beliebten Thema Heelwork (sportliches Fuss laufen). Integraler Bestandteil jedes Rally und Obedience (oder Altdeutsche Unterordnung) Laufs ebenso wie bei der Begleithundeprüfung und anderen Turnierhundesportarten. Und doch für viele eine Hassliebe - der Hund verliert Motivation, läuft nicht präzise, kann gelernte Schritte unter Turnierbedingungen nicht abrufen. 

In diesem Workshop zeige ich euch, dass Heelwork für beide Teampartner Spaß machen kann, und wie man Elemente dieses komplexen Verhaltens spielerisch aufbaut. Anfängerteams können also erste Schritte ausprobieren, während bereits aktive Teams ihr Schwachpunkte aufdecken und verbessern können. Motivations, Belohnungspunke, Fokus, Aufmerksamkeit und Präzision werden unserer Themen sein. Aber auch ganz praktische Überlegungen wie Wendungen, Richtungs- und Tempowechsel werden geübt. 

Am 24. Juli geht es dann in eine ganz andere Richtung; Einführung in Hoppers Agility. Dabei handelt es sich um Agility ohne Sprünge, aber dafür ist ordentliches Handling, also das Führen des Hundes durch den Parcours wichtig - man darf nämlich nicht überall mit laufen, hier kommt also eine gewisse Distanzkontrolle mit ins Spiel (ja, das sollte beim Agility auch der Fall sein, aber wir kennen ja alle die Agility Babysitter, die quasi neben dem Hund her rennen und jedes Hindernis Babysitten - das ist beim Hoppers nicht möglich, da der Mensch in einem bestimmten Bereich bleiben muss). 

Wir bauen die Hoops und den Tunnel auf, so dass ihr eure Hunde am Ende schicken, abrufen und auch mal auf der verkehrten Seite des Hoops/Tunnels einfädeln könnt. Ausserdem zeige ich euch, wie ihr den Slalom aufbauen könnt. 

Beide Workshops finden im Caniplace in Thalfang statt, im Preis enthalten ist eine Tageskarte, so dass ihr euch von 10-20 Uhr dort aufhalten und in den Pausen auch andere Plätze nutzen könnt. Wir arbeiten in zwei Blöcken von 10 - 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, sodass ausreichend Zeit für Pausen besteht. 

Teilnehmende Hunde sollten sozial verträglich sein, wir können gewisse Abstände einhalten, aber wenn sich der Hund in Gegenwart von Artgenossen gar nicht konzentrieren kann sollten wir vielleicht zunächst daran arbeiten (sprecht mich an, dann machen wir ein Einzelcoaching aus oder sehen, in welcher Anfängergruppe ihr einen Platz findet). 

Der Platz gilt als reserviert, wenn Buchung und Teilnahmegebühr eingegangen sind. Hier gehts zur Buchung: https://www.familienhundtraining.com/workshops-hundesport-1/show/13556/

Ich freue mich auf euch!


Top Neuigkeiten

Neuer Welpenkurs ab...

Am kommenden Samstag...

Die neuen Kurse im...

So langsam nimmt der neue...